Die Melatoninbehandlung könnte stechende Pankreatitis stoppen



Nach Cristina Carrasco, ein Mitglied der Neuroimmunophysiologieforschungsgruppe “Chrononutrition”der Extremadura Universität (UEX), die Melatonin- und Resveratrolbehandlung könnte die Chemotherapie ersetzten und Pankreatitis verlangsamen.

Die These geht um die Chemiopräventionseffekt: Wie die Experimenten und die Ergebnisse bei einem Pankreatitissversuchsmodell der Estremadura Universität behaupten, diese zwei natürliche Antioxidantien können vor der Entwicklung der Krankheit wem hilfen, der geneigt oder schon krank ist.
Melatonin und Resveratrol können in vielen pflanzlichen Lebensmitteln gefunden werden: Weintraube und Erdnüsse für Resveratrol; Kirschen und Kaffee für Melatonin.

Pankreatitis ist eine Entzündung ohne Heilbehandlung, deswegen stellt die Ergänzung mit Antioxidantien eine alternative Lösung dar, die hearausstellt, dass Pankreatitis normalerweise nicht kritisch ist, auch wenn ein kleinerer Anteil Komplikationen verursachen kann. Diese Pathologie kann dann todernst werden und schlimmstenfalls auch den Tod bringen.

Spanische Quelle: digitalextremadura.com

Key Melatonin